ALMA wird Bertha genannt

Bertha begleitet uns oft auf unseren Spaziergängen. Sie ist ihrer Mutter im Arbeitswillen sehr sehr ähnlich und bereitet ihrer Familie unendlich viel Spaß und Freude. Sie besucht regelmäßig die Hundeschule und wird dort liebevoll die Außenministerin genannt. Naja, einer muß ja auch bestimmen.

Bertha ist an Dummy und Jagd sehr interessiert. Hat sie etwas in der Nase oder muß sie etwas finden, ja dann , dann gehts los !!!

Gesunheitsergebnisse:

 

HD : A2

ED : FREI

Beim Dummyspaß !!!

Alles Bertha !

Juchhuuuu ! Jedes Wasserloch ist meins !!!

Bertha ist unglaublich WASSERVERRÜCKT ! Jedes Wasserloch, egal wie groß, wird genau untersucht !!!

Hund oder Fisch ???

Wenn man in die Wüste fährt, sollte man unbedingt Bertha mitnehmen. Sie findet zielstrebig jedes, wirklich jedes, Wasserloch und ist es noch so matschig. Auf unserem letzten gemeinsamen Spaziergang hatten wir das Glück einen See zu finden und Bertha war voll in ihrem Element. Der fragende Blick, ob wir nicht etwas zum Apportieren dabei haben, ist schon obligatorisch und egal, ob etwas im Wasser landet oder nicht, geschwommen wird auf jeden Fall. Für Bertha gibt es kein An- oder Abbaden. Es gibt nur BADEN !!!

Manchmal fragt man sich schon: Ist sie Hund oder Fisch ?

 

Ich muß dann immer lächeln, erinnere ich mich noch so gut an Sandras SMS, die ich vor langer langer Zeit bekam : Anke, ich glaube sie mag nicht so gern ins Wasser gehen ???

Ist klar !!!

Munddusche für Hunde

Wenn bei Bertha im Garten der Rasensprenger oder Gartenschlauch angemacht wird , ist es für Bertha das Signal zur Körperpflege. Die Zähne werden gründlichst in den Wasserstrahl gehalten und danach kann Hund sich den Körper wunderbar vom Wasser massieren lassen.

Bertha ist einfach wasserverrückt und der Wasserschlauch ist der idealste Zeitvertreib für sie.