Welpen A-Wurf

Herz gesucht ... Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Unserem A - Wurf wünschen wir alles alles Gute zum Geburtstag. Bleibt gesund und munter!!!

 

Herz gesucht

Herz gesucht, auch leicht getragen

und nicht kreislaufstörungsfrei,

aber fähig, gut zu schlagen

und vor allem herzlich treu.

 

Das im Dünnen wie im Dicken

stets Gefährte bleibt und Freund

und aus völlig freien Stücken

ehrlich ist - und nicht nur scheint.

 

Das nicht lügt und nicht gemein ist

und nie andren sich verschreibt,

das, wenn man in Not allein ist,

trotzdem da ist - und auch bleibt.

 

Herz gesucht! - und schon gefunden,

klug, bescheiden und gesund,

treu sogar mit Überstunden:

DENN ICH HABE EINEN HUND !!!

unbekannt

 

 

Der Abschied

07.04.2013

 

Unsere Welpen haben sich am WE 16./17.3. 2013 von uns verabschiedet !!! In unserem Haus stand Hochwasser, denn die Tränen wollten nicht enden.

Was uns unglaublich beruhigt hat, ist aber die Tatsache, dass ALLE Welpen sehr gerne mit ihren Besitzern gefahren sind. Nachdem wir dann erfuhren, dass ALLE sehr gut im neuen Heim angekommen sind, konnten wir uns auch beruhigen. Alle Lütten sind ohne Angst und voller Neugier und Tatendrang "gelandet" und haben auch die erste Nacht sehr gut überstanden.

Besonders freut uns, dass alle Besitzer sehr sehr glücklich sind und ganz viel Spaß mit den Rackern haben. SO SOLL ES SEIN !!!  Vielen Dank für die NEWS, die wir regelmäßig über die Entwicklung bekommen. Es freut uns unglaublich, dass die Kleinen so munter sind und ganz ohne Angst in ihr Leben starten.

Die ersten Termine in der Hundeschule sind in der Zwischenzeit vollbracht und die Welpen sind sehr gelehrig und munter dabei. Sehr schön. Die Kopfarbeit bzw. Beschäftigung tut den Welpen gut und sie sind dadurch einfach jetzt schon zufriedener.

 

DAAAANNKEEE an unsere Welpenbesitzer !!!!!

Wir bedanken uns ganz ganz herzlich für die tollen Dinge, die wir zum Abschied bekommen haben. Danke, für eine tolle Kerze, ein schönes Fotoalbum, einen Film, den leckeren Kuchen, die tollen Weine und das super Hausfrauentraumpaket ! Ich hoffe, wir haben nichts vergessen. Danke, dass IHR uns so an der Entwicklung der süßen Racker teilhaben laßt. Es tut sehr gut !!!

 

Frühling - Winter

11.03.2013

 

Die Tage sind gezählt und unsere Welpen müssen uns bald verlassen.Hänschen klein ging allein....

Gott sei Dank wissen wir, dass es ALLE sehr gut haben werden. Was ist das nur für ein Wetter? Konnten wir an zwei Tagen schon Wasser erproben ( kl. Pfütze im Poporutscher der Kinder), mußten wir an dem nächsten auch schon Schnee schieben. Den Hunden macht dies aber nichts aus. War ich erst der Meinung, dass sie evtl. schnell frieren , wurde ich sofort belehrt. Sie toben täglich durch den Schnee und geben ALLES. Friedchen spielt die Lütten echt kaputt. Sie fordert immer zum Spiel auf. Immer, immer, immer. Ich glaube manchmal schon ein genervtes Augendrehen beim Nachwuchs zu sehen. So nach dem Motto, die schon wieder.

Ein paar Bilder konnte ich noch machen. Auf einigen gehen heute Grüße in die Hamelner Ecke. Ihr sollt ja nicht allzu überrascht sein, wie euer Hund in den letzten 2 Wochen gewachsen ist !!!

 

GlG an ALLE zukünftigen Krümelbesitzer. Es dauert nicht mehr lange...

 

Was ist das ?

05.03.2013

Wir brauchen Hilfe. Was ist das da am Himmel? Rund und gelb? Egal, wir genießen es auf jeden Fall. Es ist so schön warm !! Jeden sonnigen Tag genießen wir draussen. Kaum werden die Augen geöffnet , möchte der Nachwuchs an die Luft. Raus, raus, raus ! Unser Motto.

Der erste Mittagsschlaf wurde bereits in der Sonne ( so heißt das Ding am Himmel ) gemacht. Die Lütten kuschelten sich auf die Decke und schliefen tief und fest. Die ersten Freundschaften wurden geknüpft. Die Kaninchen sind eine willkommene Abwechslung im Maulwurfhaufen umrennen und wer kommt mit dem Ball am weitesten? Die Süßen sind sehr hilfsbereit. Meine Wäsche von der Wäschespinne wollten sie für mich auch schon abnehmen. Sie waren ganz enttäuscht, dass ich diese Hilfe nicht wollte. Tse!

Ja, und dann hatten wir Einbrecher !!! Nachts um 4.30 Uhr hörte ich unten Geräusche und ein merkwürdiges Bellen von Friedchen. Also, ab in die Hauspuschen und nach unten geschlichen. Licht an !!! Juchhuuuu riefen alle acht Einbrecher gemeinsam. Standen im Flur und freuten sich, dass ich endlich kam. Tja, so eine Nachtwanderung will gut überlegt sein. Schnell Frühstück und dann wieder ab ins Lager, denn sie waren sooo müde. Eins steht für mich nach dieser Aktion fest. Die Lütten haben , egal, wo sie auch waren, ihre Zeichen hinterlassen. Der nächste Wurf wird wird nur gegen üblichen Preis ++++ das Hausfrauen TRAUMPAKET abgegeben. Was das ist ? Persil, Wischlappen, Pril und Zewa Wisch und bleib da. Nicht das kühlende ( leicht alkoholisierte ) Sprudelgetränk für die Hausfrau zu vergessen. Dann geht einem doch gleich ALLES leichter von der Hand.

Kalt und Achtung : Jetzt kommt ein Karton !!!

21.02.2013

Wir haben einen Ausflug in den Garten unternommen. Während die ersten schon die Nasen auf dem Rasen hatten, mußten sich die anderen Racker orientieren. Kaninchen ? Was sind das denn für komische Tiere ? Ganz anders als wir ?!  Aber springen, das können wir auch so gut. Unsere Ohren hängen doch auch so runter,oder?

Naja, ich hatte schon das Gefühl, das die Welpen völlig begeistert waren. Die ganzen Gerüche, der andere Boden und der Platz auf dem sie sich bewegen konnten, hat sie dann nach 5 Minuten völlig erschlagen. Sie haben so seelig geschlafen !!! Wie schön für uns !!!

Ja, und dann gibt es etwas Neues in ihrem Revier. Es ist ein Karton eingezogen. Während die ersten den Test machten, ob wirklich echt ( es wurde gleich der Beißtest gemacht), saßen schon die ersten Welpen im Karton. Sie mußten ja auch ihr Spielzeug retten, das in dem Karton verschwunden war.

Wenn man soviel erlebt, steigt natürlich der Hunger. Frieda braucht nun nur noch 1x tägl. zu den Süßen, um zu Füttern. Die anderen 5x übernehmen wir.

 

Und nun die schlechte Nachricht ! In der letzten Nacht haben die " Süßen " ihren Schlafplatz mit der Toilette verwechselt. Was für eine SCHWEINEREI... Aber sie sind sooo niedlich, dass man nicht böse sein kann.

So lecker !!!

12.02.2013

Endlich mal etwas Zeit ! Die Racker schlafen zwischen den Mahlzeiten und ich kann ALLES auf den neusten Stand bringen.

In den vergangenen Wochen ist viel passiert. Die Lütten haben alle die Augen geöffnet, können laufen und richtig miteinander spielen. Die Zähnchen sind komplett da und der ein oder andere Welpe versucht seine Geschwister zu einem Ohrenpiercing zu überreden. Das geht nicht immer ohne Geschrei über die Bühne.

Außerdem haben wir die Welpenkiste zu einer Toilette "umgebaut" und es gibt nun sogar schon zwei -drei Hunde, die es in die und aus der Toilette ganz allein schaffen. Die anderen finden den Weg hinein noch nicht allein, heraus aber dafür umso schneller.

Ja, und dann gab es den ersten dünnen Brei. Es gab kleine Breitaucher aber auch gierige Schlinger. Nach der Breischlacht war großes Schlafen angesagt und Friedi war ganz erstaunt, dass nicht ALLE aufstanden, um an ihr zu trinken, sondern einfach schlafend in der Ecke lagen. Nun sind wir schon bei 2x tägl. dickem Brei angekommen und es gibt eine 22 Uhr Mahlzeit aus reinem Rinderhack. Naja, wenn man nicht acht gibt, wird es eine Mischung aus Rinderhack und meinen Fingern.

Während die Hunde das Essen des Breis erst lernen müssen, gibt es bei Fleisch keine Probleme. Sie sitzen dann, jeder für sich, auf meinen Beinen und bekommen ihre eigene Portion. So kann ich sicher gehen, dass jeder eine gute Portion bekommt. Sie sind ganz verrückt nach dem Rinderhack und ich muß auf meine Finger acht geben, damit sie die nicht abknabbern, wenn sie die Reste von meinen Fingern knabbern. Es ist ja sooooo lecker !!!

An dem vergangenen Wochenende haben wir sehr viel netten Besuch gehabt. Alle Welpenkäufer waren hier und wir hatten ein sehr nettes Wochenende. Die Welpen haben das Wochenende gut überstanden und waren nicht überanstrengt.

Sie waren nicht besonders aufgedreht und konnten auch ALLE gut schlafen. Friedi ist eine sehr gastfreundliche Mama und hat jeden Besuch bei ihren Welpen akzeptiert. Naja, wir habe auch echt nette Familien für unsere Welpen gefunden !!!! Das freut uns total und macht den späteren Abschied etwas einfacher, schnief.

 

 Liebe Grüße an ALLE !

 

 

Schmeckt oder schmeckt nicht...

30.01.2013

In der Zwischenzeit ist viel passiert. Die Welpen haben die 2. Woche erreicht und über die Hälfte der Racker haben ihr Geburtsgewicht verdreifacht ! Die "Nachzügler" erreichen dies Morgen. Der erste Rüde hat bereits die Augen geöffnet, während die anderen Süssen uns noch vorsichtig durch kleine Schlitze begutachten. Alle sind am "Laufen" bzw. " Stolpern" und frei der Nase nach wird die Wurfkiste erobert.

Ja, und dann gab es heute die große Diskussion zwischen den Welpen und mir. DIE ERSTE WURMKUR stand an.Schmeckt oder schmeckt nicht ? Mutig wurde von ihnen gekostet, um dann den Mund ganz fest zu verschliessen. Mit viel Überredungskunst konnten wir sie dann von der zwingenden Einnahme überzeugen. Wie die Süßen, wir und die Wurfkiste dann aussahen, kann man sich bei dem ein oder anderen Bild vorstellen. Mal schauen, was an den nächsten Tagen folgt...

 

Sie wachsen und wachsen !

23.01.2013

Friedi ist weiterhin eine fleißige Mutter. Sie kann die Geräusche der Lütten super einordnen und weiß genau, ob sie nachsehen muß oder nicht. Das erleichtert ihr vieles und sie hat mal Pausen, in denen sie schlafen kann. Die Welpen trinken jetzt ausgiebiger und dann schlafen sie länger. Naja, ca. 3 Std. In den Pausen schläft Friedi oder wir gehen in unseren Garten und auf die angrenzende Wiese. Um keine " fremden" Bakterien oder Verschmutzungen ins " Nest " zu schmuggeln, bleiben wir hier. Das findet Friedchen total blöd, sie möchte rennen !!!

Unser Nachwuchs wächst und wächst. Sie trinken super und ein Welpe hat heute sein Gewicht verdoppelt.Das ist toll !!! Es ist nicht der Vielfraß.... So schnell wendet sich das Blatt...

Ich bin schon so gespannt. In ein paar Tagen werden die Süßen ihre Äuglein öffnen und dann sehen mich kleine süße Gesichtchen an.Oooohhhh, wie süüüßßßß!!!

Achja, in die Welpenkiste ist ein kleiner Teddy eingezogen. Eine Spende unserer Kinder. Dieser Teddy ist der Hit. Jeder möchte mit ihm kuscheln.

 

 

 

 

So langsam

19.01.2013

Heute hatten wir schon eine angenehme Nacht. Friedi ist eine sehr hingebungsvolle und vorsichtige Mutter. Sie läßt sogar ihr Futter stehen, wenn eines ihrer Lütten beginnt zu jaulen. Das will bei einem Labbi schon etwas heißen, oder?

Die Kleinen entwickeln sich prima und haben schon gut zugenommen. Einen kleinen Vielfraß haben wir auch dabei. Es ist eine schwarze Hündin, die im Moment anführt. Dahinter auch gleich die Rüden. Aber, wie wir ja alle wissen, macht Muttermilch ja nicht dick.

Wir können die Geräusche der Racker auch schon ganz gut zuordnen. Haben sie Hunger, liegen sie irgendwo fest oder brauchen sie einfach nur Zuneigung?

 Es macht irre viel Spaß mit diesen schwarz und braun gefärbten Goldnuggets !!!

 

Es fehlt nur noch eine Sache zu unserem Glück: SCHLAAAAAAAAAAAF !!!

SIE SIND ANGEKOMMEN !!!

Frieda hat am 16.01.2013 nach einer langen Geburt 8 Welpen zur Welt gebracht. Es sind 5 Hündinnen und 3 Rüden. Alle sind gesund.

Sie quietschen ordentlich in der Wurfkiste und robben zu ihrer Mutter, als hätte sie einen Magneten in der Milchleiste. Zu niedlich.

Sie haben sogar schon ordentlich zugenommen und ihre Nabelschnur ist abgetrocknet und abgefallen.

Bald mehr !!!